Mittwoch , 30. November 2022
Anzeige
So könnte der Verlauf des Radschnellweges an der Einmündung vom Vögelser Weg in den Radbrucher Weg in Bardowick später aussehen. (Visualisierung: Metropolregion Hamburg)
So könnte der Verlauf des Radschnellweges an der Einmündung vom Vögelser Weg in den Radbrucher Weg in Bardowick später aussehen. (Visualisierung: Metropolregion Hamburg)

Die ersten Meter Radschnellweg

Die Machbarkeitsstudie für den Radschnellweg von Lüneburg über Winsen nach Hamburg wird im August vorgestellt. Der Bau des ersten 850 Meter langen Streckenabschnitts steht aber schon bevor.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.