Esther Maluche und Thomas Holländer sind zwar vollständig geimpft, sie lassen sich aber trotzdem regelmäßig testen – wie auch bei ihrem Besuch in Lüneburg. (Foto: t&w)

Inzidenz über 50: Das sagt die Gastro- und Hotelbranche

Eigentlich gibt es klare Vorgaben: Wenn in einem Landkreis die Inzidenz an drei Tagen hintereinander über 50 liegt, muss die nächste Stufe der Corona-Verordnung des Landes greifen – mit weiteren Einschränkungen. Doch in enger Abstimmung mit der Landesregierung soll es in Lüneburg in einigen Bereichen wie der Hotel- und Gastronomiebranche sowie dem Handel nicht ganz so scharfe Regelungen geben. Einige haben sich aber bereits auf die Lage eingestellt, obwohl noch nichts endgültig festgezurrt wurde. Ein Stimmungsbild in der Stadt:


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?
+

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.