Mittwoch , 28. September 2022
Anzeige
Die Einsatzstelle auf dem Gehrdener Deich
Die Einsatzstelle auf dem Gehrdener Deich. (Foto: Feuerwehr Winsen)

Schwerer Unfall auf dem Gehrdener Deich

Gehrden. In der Nacht zu Mittwoch hat sich auf der Kreisstraße 86 auf dem Gehrdener Deich ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Laut Feuerwehr ist eine 28 Jahre alte Autofahrerin aus Stelle um 2.12. Uhr gegen einen auf einem Parkplatz neben der Fahrbahn abgestellten Lkw aufgeprallt. Die Opel-Fahrerin ist dabei schwer verletzt worden. Aufgrund der Spurenlage vor Ort ist laut Polizei davon auszugehen, dass die 28-Jährige ins Schleudern geraten ist. Die Höchstgeschwindigkeit ist dort derzeit aufgrund von Baumaßnahmen auf 40 km/h beschränkt.

Auch der Lkw wurde durch die Wucht des Aufpralls erheblich beschädigt. Da es sich um einen Lkw mit Gefahrguttafeln gehandelt hat, wurde überprüft ob aus dem Fahrzeug Flüssigkeiten austraten. Dies war aber nicht der Fall.  Es entstand insgesamt ein Sachschaden von ca. 10.000 Euro. lz