„Das Leben ist kein Wunschkonzert“, sagt Melanie Heuer. Die Vergangenheit hat ihr zahlreiche Beweise dafür geliefert: drei Langzeitaufenthalte in einer psychiatrischen Klinik, zwei Herzinfarkte, Depressionen, eine gescheiterte Ehe, ein Herztumor. (Foto: phs)

Der Weg zur inneren Balance auf 142 Seiten

Ein schwerer Unfall vor fast 30 Jahren hat Melanie Heuers Leben auf den Kopf gestellt. Acht Stunden im OP-Saal, eine Woche künstliches Koma. Ein Riss im roten Faden eines jungen Lebens. Wie sie zurück zur inneren Balance gefunden hat, beschreibt sie nun in einem Buch.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.