Mittwoch , 30. November 2022
Anzeige
Andreas Meihsies
Der parteilose Kandidat für den Oberbürgermeisterposten in Lüneburg, Andreas Meihsies. (Foto: t&w)

Meihsies und das Modell der Einbahnstraßen

Die Uelzener Straße als Einbahnstraße? Und die Soltauer Straße und der Oedemer Weg auch? Vielleicht sogar noch Auf der Höhe? Mit dieser Idee geht der parteilose Kandidat für den Oberbürgermeisterposten in Lüneburg, Andreas Meihsies, in den Wahlkampf. Wie genau er sich das vorstellt, hat er der LZ erklärt.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.