Mittwoch , 30. November 2022
Anzeige
Herbert Gerjets engagiert sich für ein Projekt in Tansania. (Foto: privat)

Lüneburger hilft beim Solar-Aufbau in Tansania

Seinen Ruhestand in Lüneburg genießen? Das ist nichts für Herbert Gerjets. Der Ingenieur engagiert sich für ein Projekt in Tansania. Er möchte dort helfen, eine Solaranlage an einem Krankenhaus aufzubauen. Doch Corona wird auch dabei zum Hindernis.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.