Donnerstag , 27. Januar 2022
Anzeige
LZ-Beitrag
Im September 1960 berichtete die LZ mehrfach über die Idee, West-Berlin umzusiedeln.

Als Berlin in die Heide verlegt werden sollte

Es klingt absurd, fast wie ein April-Scherz, doch die Idee war zunächst eine Reaktion auf den Kalten Krieg Ende der 50er-Jahre. Der damalige CDU-Minister Gerhard Schröder hegte sie ebenso wie Jahre später der junge Bonner Ministeriale Thilo Sarrazin: West-Berlin sollte in die Lüneburger Heide umziehen


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.