Anzeige
Deichvorland der Elbe
Ein echtes Kleinod ist das Deichvorland der Elbe, das im März zwischen Avendorf und Bunthäuser Spitze unter Schutz gestellt wurde. Spürbar ist die Unterschutzstellung bisher allerdings kaum. (Foto: fw)

Deichvorland: Verbote werden weitgehend ignoriert

Die neuen Verbote an der Elbe gelten seit einem halben Jahr – doch sie werden weitgehend ignoriert. Wer nach einer entsprechenden Beschilderung sucht, wird enttäuscht. Das soll sich demnächst ändern, heißt es aus dem Winsener Kreishaus.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.