Am neuen Zustellstützpunkt in Bardowick sind nun die ersten elektrischen „Street-Scooter“ im Einsatz. Mit Leiter Ricardo Fricke (2.v.li.) freuen sich (v.li.) Niederlassungsleiter Stefan Eckelmann, Erster Rathmann Lothar Meyer, Tilman Föbus von der Firma Havemann und Evelyn Zeyn von der Verwaltung über Gebäude und Fuhrpark. (Foto: uk)

Mehr Platz für Briefe und Pakete in Bardowick

Ein modernes Arbeitsumfeld für 28 Vollzeit- und 11 Teilzeitkräfte hat die Deutsche Post in Bardowick an der ehemaligen Bundesstraße 4 geschaffen. Woche für Woche werden dort 90.000 Briefe und rund 12.000 Pakete sortiert und anschließend zugestellt.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?
+

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.