Mittwoch , 30. November 2022
Anzeige
Wassersparen in der Landwirtschaft
Für seine rund 700 Hektar Ackerland bei Solchstorf und Melbeck darf Landwirt Niklas Messer-Hagelberg pro Jahr im langjährigen Schnitt etwa 560.000 Kubikmeter Wasser entnehmen. (Foto: phs)

Kreisberegnung: Wassersparen in der Landwirtschaft

Im Vergleich zur klassischen Trommelberegnung verbraucht Landwirt Niklas Messer-Hagelberg mit seiner neuen Kreisberegnung nach eigenen Angaben etwa zehn bis 20 Prozent weniger Wasser. Doch die Anlage hat ihn bereits viele Nerven gekostet. Gibt es eine massentaugliche Alternative?


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.