OHE-Lok „Lüneburg“
Aus Dänemark wurde die alte OHE-Lok „Lüneburg“ nun zu den Mitgliedern der AVL gebracht. Foto: be)

Lok „Lüneburg“ sollte auf dem Schrottplatz landen

Die Lok „Lüneburg“ war lange in Diensten der OHE und hätte eigentlich auf dem Schrottplatz enden sollen.  Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft Verkehrsfreunde Lüneburg (AVL) haben sie jedoch gerettet: Die Lok soll zunächst optisch in den Zustand der frühen 1960er-Jahre zurückversetzt werden. 


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.