Anzeige
Freiflächen-Solarparks wie hier in Mecklenburg-Vorpommern könnten schon bald auch im Landkreis Lüneburg gebaut werden. Mehrere Investoren sind bereits in Verhandlungen mit Flächeneigentümern und Gemeinden. (Foto: ml)

Kommt der Solarpark-Boom?

Die Energiewende ist beschlossen, die Klimaschutzziele sind ehrgeizig: Bis 2045 soll Deutschland klimaneutral sein, das heißt, es dürfen nicht mehr Treibhausgase ausgestoßen als abgebaut werden. Ohne einen massiven Ausbau erneuerbarer Energien ist dieses Ziel nicht zu erreichen. Die Folgen sind jetzt schon im Landkreis Lüneburg zu spüren: Immer mehr Investoren wollen auf Lüneburgs Äckern Sonnenstrom ernten. Das birgt Konfliktpotenzial.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.