Anzeige
Lösegrabenwehr
Das Lösegrabenwehr wird gerade umfassend saniert und bleibt bis voraussichtlich Mitte Dezember 2021 gesperrt. (Foto: Hansestadt Lüneburg)

Lösegrabenwehr bis Mitte Dezember gesperrt

Bis Ende August sollte die Anlage ursprünglich gesperrt sein. Nun bleibt das Lösegrabenwehr bis voraussichtlich Mitte Dezember 2021 gesperrt. Der Grund für die längere Sperrung ist aber durchaus positiv.

Lüneburg. Die Sanierung des Lösegrabenwehrs läuft auf Hochtouren. Bis Ende August sollte die Anlage ursprünglich gesperrt sein, nun verlängert sich diese Sperrung bis voraussichtlich Mitte Dezember dieses Jahres. Das teilt die Stadt Lüneburg in einer Pressemitteilung mit. Fußgängerinnen und Fußgänger sowie Radfahrerinnen und Radfahrer müssen also weiterhin die ausgeschilderten Umleitungen nutzen.

(Foto: Hajo Boldt)

Der Grund für die längere Sperrung ist aber durchaus positiv: Bis Ende August sollte eigentlich der erste Bauabschnitt der Sanierung abgeschlossen sein, der zweite wäre dann ab April 2022 erfolgt, wieder mit einer rund sechsmonatigen Sperrung. Da sich aber die Firma, die schon den Zuschlag für den ersten Bauabschnitt erhalten hatte, auch in der Ausschreibung um den zweiten Bauabschnitt durchsetzen konnte, wurde dieser bereits in den Bauablauf eingearbeitet. So wird die gesamte Sanierung des Lösegrabenwehrs voraussichtlich im Dezember abgeschlossen sein. Eine erneute Sperrung im nächsten Jahr ist nicht notwendig. lz

Mehr dazu:

Munitionsfund am Lösegrabenwehr

Dauerbaustelle am Lösegrabenwehr

Altes Wehr wehrt Wasser nicht mehr ab