Mittwoch , 30. November 2022
Anzeige
Horst Homburg mit einer seiner Schülerinnen. Vor elf Jahren hat der ehemalige Lüneburger Schulleiter die Bildungspaten ins Leben gerufen. (Foto: privat)
Horst Homburg mit einer seiner Schülerinnen. Vor elf Jahren hat der ehemalige Lüneburger Schulleiter die Bildungspaten ins Leben gerufen. (Foto: privat)

Zukunftsserie: Zeit für Hilfe und Zeit zum Zuhören

Auch nach dem aktiven Berufsleben als Schulleiter wollte Horst Homburg Schülerinnen und Schülern helfen. Also gründete er die Lüneburger Bildungspaten. Dort engagieren sich vor allem Ältere in ihrer Freizeit für die Bildung von Kindern.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.