Anzeige
VHS-Geschäftsführerin Christiane Finner und der neue Mann im Führungsteam, Reinhold Horn, sind überzeugt: Das Programm setzt wichtige Akzente, um digital fit zu werden im Beruf. (Foto: t&w)
VHS-Geschäftsführerin Christiane Finner und der neue Mann im Führungsteam, Reinhold Horn, sind überzeugt: Das Programm setzt wichtige Akzente, um digital fit zu werden im Beruf. (Foto: t&w)

VHS: Fit werden für die digitalisierte Arbeitswelt

Bildungseinrichtungen haben es in Corona-Zeiten nicht leicht. Sie mussten sich umorientieren, noch mehr digitale Angebote auf die Beine stellen. Das gilt auch für die Lüneburger Volkshochschule, die jetzt ihr neues Programm vorgelegt und einen Neuzugang in der Führungsriege vorgestellt hat.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.