Das Bundesverkehrministerium hält daran fest, die Bestandsstrecke der Bahn zwischen Hamburg und Hannover ausbauen zu wollen, einschließlich Ortsumfahrungen. (Foto: t&w)
Das Bundesverkehrministerium hält daran fest, die Bestandsstrecke der Bahn zwischen Hamburg und Hannover ausbauen zu wollen, einschließlich Ortsumfahrungen. (Foto: t&w)

Ausbau der Bahnstrecke Hamburg-Hannover bleibt Favorit

Bürgermeister und Landrat aus dem Landkreis Lüneburg haben den Abgesang auf den alleinigen Ausbau der Bahnstrecke Hamburg-Hannover schon angestimmt, fordern eine Neubaustrecke entlang der A7. Doch Staatssekretär Enak Ferlemann bekennt sich zum Bestandsstrecken-Ausbau – und hält sich ein Hintertürchen offen.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.