Mittwoch , 22. September 2021
Die Matadoren der Podiumsdiskussion im Johanneum (v.l.): Moderator Tom Senger, Jakob Blankenburg (SPD), Thorben Peters (Die Linke), Julia Verlinden, Edzard A. Schmidt-Jortzig, Moderatorin Alina Grinda, Eckhard Pols (CDU) und Armin-Paulus Hampel (AfD). (Foto: t&w)
Die Matadoren der Podiumsdiskussion im Johanneum (v.l.): Moderator Tom Senger, Jakob Blankenburg (SPD), Thorben Peters (Die Linke), Julia Verlinden, Edzard A. Schmidt-Jortzig, Moderatorin Alina Grinda, Eckhard Pols (CDU) und Armin-Paulus Hampel (AfD). (Foto: t&w)

Die Flüchtlingsfrage als Gretchenfrage

Der Bundestagswahlkampf biegt auf die Zielgerade. Die Direktkandidaten der sechs größten Parteien stellten sich den Fragen der Schüler des Politik-Leistungskursus des Gymnasiums Johanneum. Es wurde eine Lehrstunde für diejenigen, die glauben, Parteien unterschieden sich nicht.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.