Bundesweit gibt es laut ADAC pro Jahr rund 160.000 Fälle von Nummernschild-Diebstahl. (Foto: AdobeStock)
Bundesweit gibt es laut ADAC pro Jahr rund 160.000 Fälle von Nummernschild-Diebstahl. (Foto: AdobeStock)

Der Betrug mit den Kennzeichen

438 Nummernschilder werden bundesweit gestohlen – pro Tag. Immer wieder muss sich auch auch die Lüneburger Polizei damit befassen. Auf die vom "Schilderklau" betroffenen Autohalter kommen in jedem Fall "Behördenlauferei" und Kosten von mindestens 90 Euro zu.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.