Henning Jeschke ist seit 23 Tagen im Hungerstreik für mehr Klimaschutz. (Foto: privat)
Henning Jeschke iwill den Hungerstreik fortführen - obwohl sich seine Mitstreiter davon distanzieren.(Foto: privat)

Hungerstreik in Berlin: Großteil bricht ab, Leuphana-Student will weitermachen

Fünf der sechs jungen Menschen, die am 30. August in Berlin, in einen Hungerstreik getreten sind,  haben wieder angefangen zu essen. "Würden wir weitermachen - wir würden sterben zugunsten eines kalten, phantasielosen politischen Weiter-So", ließen sie über ihre Pressesprecherin mitteilen. Doch der Leuphana-Student Henning Jeschke setzt den Hungerstreik nach nunmehr 25 Tagen weiter fort - und wird diesen ab Donnerstagabend noch verschärfen. 


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.