Ampel
Die Hansestadt lässt Ampelanlagen mit Signalgebern der neuesten LED-Technik ausrüsten. (Symbolfoto: A/be)

Erbstorfer Landstraße/ Moorweg: Ampel am Donnerstag außer Betrieb

An der Ampelanlage Erbstorfer Landstraße/Moorweg/Gorch-Fock-Straße werden am Donnerstag, 7. Oktober,  Signalgeber der neuesten LED-Technik und ein diese Technik unterstützendes Steuergerät montiert.

Lüneburg. An der Kreuzung Erbstorfer Landstraße/Moorweg/Gorch-Fock-Straße erneuert die Hansestadt Lüneburg am Donnerstag, 7. Oktober, die Ampelanlage. Diese wird für die Arbeiten gegen 8.30 Uhr abgeschaltet und voraussichtlich am späten Nachmittag wieder in Betrieb genommen. Zusätzlich fällt zeitweise die separate Abbiegespur weg.

Für den kurzen Zeitraum der Abschaltung der Ampel wird keine provisorische Lichtsignalanlage errichtet. Dadurch ist für alle Verkehrsteilnehmerinnen – und teilnehmer besondere Aufmerksamkeit geboten. Für die Dauer der Maßnahmen ist die Geschwindigkeit auf 30 km/h beschränkt. Zum Queren der Erbstorfer Landstraße zu Fuß wird empfohlen die nächstgelegenen Fußgänger-Ampeln zu nutzen.

An der Ampelanlage Erbstorfer Landstraße/Moorweg/Gorch-Fock-Straße werden Signalgeber der neuesten LED-Technik und ein diese Technik unterstützendes Steuergerät montiert. Durch die Umrüstung werden in Zukunft jährlich circa 7.500 kWh Strom eingespart. lz