Anzeige
Bei einem Auffahrunfall in Radbruch am 1. Oktober wurden 11 Menschen leicht verletzt. (Foto: polizei)

Radbruch: LKW fährt auf Schulbus auf – elf Verletzte

Ein LKW-Fahrer ist in Radbruch am Freitagmorgen gegen 7 Uhr auf einen Schulbus aufgefahren. Dabei wurden die beiden Fahrer und neun Kinder leicht verletzt. 

Radbruch. Ein Schulbus stand am Freitagmorgen, 1. Oktober, um 7 Uhr an der Bushaltestelle "Wittorfer Weg", als ein 25-Jähriger mit seinem Lkw Daimler auf den stehenden Bus auffuhr. Sowohl der Lkw-Fahrer als auch der 49 Jahre alte Busfahrer wurden bei dem Unfall jeweils leicht verletzt.

Zum Zeitpunkt des Unfalls befanden sich außerdem ca. 20 Schüler im Alter zwischen zehn und 14 Jahren in dem Bus. Einige der Schüler hatten sich noch nicht hingesetzt, als sich der Unfall ereignete. Bei dem Zusammenstoß verletzten sich neun Schüler und Schülerinnen im Alter von 12 bis 14 Jahren jeweils leicht. Sie wurden jedoch noch vor Eintreffen der Polizei mit einem Ersatzbus zu einer Oberschule in Bardowick transportiert.

Bei dem Unfall entstanden Sachschäden von ca. 15.000 Euro. lz