Donnerstag , 9. Dezember 2021
Anzeige
Mindestens drei Personen wurden bei einem Unfall auf der B216 am Montagmorgen schwer verletzt. (Foto: be)

Drei Schwerverletzte nach Unfall auf der B216

Bei einem Unfall auf der B216 zwischen dem Reinstorfer Kreuz und Horndorf wurden am Montagmorgen drei Personen schwer verletzt. 

Horndorf. Aus bisher unbekannter Ursache ist ein Kleintransporter am Montagmorgen auf der B216 in den Gegenverkehr geraten und frontal mit einem VW Polo zusammengeprallt. Der Unfall ereignete sich gegen 7.15 Uhr zwischen dem Reinstorfer Kreuz und Horndorf.

Der VW wurde in Folge des Zusammenstoßes von der Fahrbahn geschleudert. Sowohl die 27-Jährige Fahrerin des Pkw, als auch Fahrer und Beifahrer in dem Transporter wurden in ihren Fahrzeugen eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr befreit werden. Sowohl der 61 Jahre alte, aus Salzwedel stammende Fahrer des Transporters, als auch der 56 Jahre alte Beifahrer, wurden bei dem Unfall jeweils leicht verletzt. Die Autofahrerin musste mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht werden.

An den Fahrzeugen entstand jeweils Totalschaden. Ein Sachverständiger wurde zur Unfallaufnahme hinzugezogen. Die B 216 blieb über mehrere Stunden teilweise voll gesperrt und es kam zu entsprechenden Verkehrsbehinderungen. lz