Anzeige
Heike Thiessen.
Heike Thiessen. (Foto: privat)

Sie kümmert sich um verletzte Wildtiere

Egal ob Eichhörnchen, Bussard oder Feldhase – wenn Tiere in Not sind, ist Heike Theissen zur Stelle. Für ihr ehrenamtliches Engagement opfert sie nicht nur viel Zeit, sondern auch Geld. Aber jedes Tier, das wieder in die Freiheit entlassen werden kann, ist die Mühe wert, sagt sie.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.