Anzeige
Weil sowohl Container fehlen, aber auch die Produkte, die in ihnen Transportiert werden, die Häfen nicht erreichen, stockt es in den gloalen Lieferketten - bis in die Lüneburger Innenstadt. (Foto: AdobeStock)
Weil sowohl Container fehlen, aber auch die Produkte, die in ihnen Transportiert werden, die Häfen nicht erreichen, stockt es in den gloalen Lieferketten - bis in die Lüneburger Innenstadt. (Foto: AdobeStock)

Keine Fenster, keine Fahrräder, keine Spülmaschinen

Kurz vor Beginn der Weihnachtseinkaufsarie machen sich globale Lieferkettenprobleme auch im lokal bemerkbar. Wer noch was hat und wem was fehlt in unserem Überblick.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.