Anzeige
Gerätewagen Sanität
Frank Maruhn, Rettungsdienstleiter, Andrea Schröder-Ehlers, Vorsitzende des ASB, Thomas Kruse, stellv. Vorsitzender, Andreas Köhlbrandt, Feuerwehrausschuss, der stellv. Landrat Norbert Thiemann und ASB-Geschäftsführer Harald Kreft (v.r.n.l) stellten den "Gerätewagen Sanität" in den Dienst. (Foto: t&w)

ASB-Lüneburg ist vorbereitet für die Katastrophe

Der ASB ist für den nächsten Katastrophenfall vorbereitet: Ein neues Fahrzeug, der "Gerätewagen Sanität", konnte durch Unterstützung des Landes und des Landkreises angeschafft werden. Harald Kreft, Geschäftsführer des ASB, erklärt, wie das Gefährt im Katastrophenfall Leben retten kann.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.