Anzeige
Nadine Wiese (rechts) designt Lichterflaschen, Dieter Köpke (links) fertigt Engel aus Nudeln.
Die Vorbereitungen für das Lichterfest in Hohenbostel laufen auf Hochtouren: Nadine Wiese (rechts) designt Lichterflaschen, Dieter Köpke (links) fertigt Engel aus Nudeln. „Das ist für mich wie Medizin“, sagt der 63-Jährige.

Festvorbereitungen in Hohenbostel

Rund 60 Menschen lernen im Haus Hoheneck in Hohenbostel wieder Sinn, Freude und Struktur im Alltag zu finden. Erstmals feiert das Wohnheim für Menschen mit einer chronischen psychischen Erkrankung nun ein „Lichterfest“. Ziel der Veranstaltung ist es, Bewohner- und Nachbarschaft näher zusammenzubringen und Vorbehalte abzubauen.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.