Anzeige
Adendorfs Bürgermeister Thomas Maack (v.l.) und sein Allgemeiner Vertreter Matthias Gierke freuen sich, dass die Lünecom-Mitarbeiter Michael Mollenhauer, Roland Waltereit und Lars Grodtmann in Adendorf den Bagger rollen lassen.
Adendorfs Bürgermeister Thomas Maack (v.l.) und sein Allgemeiner Vertreter Matthias Gierke freuen sich, dass die Lünecom-Mitarbeiter Michael Mollenhauer, Roland Waltereit und Lars Grodtmann in Adendorf den Bagger rollen lassen. (Foto: be)

Baggern für schnelles Internet

Die digitale Zukunft in Adendorf mit Bandbreiten bis zu 10.000 Mbit/s soll beginnen. Wenn alles wie geplant läuft, könnten die Arbeiten bis Ende 2023 erledigt sein.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.