Anzeige
Die St. Johanniskirche in Dahlenburg
Die St. Johanniskirche in Dahlenburg gehört mit zum evangelisch-lutherischen Kirchenkreis Lüneburg. Der möchte in all seinen Gebäuden gucken, wo künftig Kohlendioxid eingespart werden kann, etwa durch neue Heizungen. (Foto: t&w)

Kirchen wollen klimafreundlicher heizen

20 Jahre alte Öl-oder Gasheizungen sind eindeutig nicht mehr "state of the art". Deshalb will der Kirchenkreis Lüneburg ab 2022 ein Heizungskataster erstellen - und bei neuen Heizungen auf nicht fossile Brennstoffe setzen. Die Neuerungen sind Teil eines größeren CO2-Einspar-Projekts.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.