Anzeige
Die Adendorferin Antje-Sandra Lösel im Dachgeschoss ihrer Wohnung.
"Hier könnte gut jemand wohnen." Die Adendorferin Antje-Sandra Lösel im Dachgeschoss ihrer Wohnung. Die Gemeinde untersagt ihr den Ausbau. (Foto: jz)

Adendorf: Eingefrorener Wohnraum unterm Dach

Nahezu täglich gibt es Schlagzeilen über fehlenden Wohnraum gerade in Uni-Städten. Und über die Notwendigkeit, privat etwas für die Altersvorsorge zu tun. Die Adendorferin Antje-Sandra Lösel möchte in beiden Punkten tätig werden und in ihrem Haus eine zusätzliche Wohnung einrichten. Doch sie darf nicht.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.