Mittwoch , 28. September 2022
Anzeige
Seit März gibt es im Werk des Automobilzulieferers Yanfeng in Lüneburg schon Kurzarbeit. Jetzt soll auch noch über einen Sozialplan verhandelt werden.
Seit März gibt es im Werk des Automobilzulieferers Yanfeng in Lüneburg schon Kurzarbeit. Jetzt soll auch noch über einen Sozialplan verhandelt werden. (Foto: t&w)

Yanfeng: Angst um den Standort Lüneburg

Die Zahl der Mitarbeiter ist schon jetzt stark gesunken. Im Januar könnte sich der Stellenabbau beschleunigen, denn dann wird im Yanfeng-Werk in Lüneburg über einen Sozialplan verhandelt. Um wie viele Mitarbeiter es dann geht, will das Unternehmen noch nicht sagen.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.