Anzeige
Solarmodule auf den Dächern privater Häuser zu installieren, könnte bald Pflicht werden. Aber wer soll das bezahlen? (Foto: Adobe Stock)
Solarmodule auf den Dächern privater Häuser zu installieren, könnte bald Pflicht werden. Aber wer soll das bezahlen? (Foto: Adobe Stock)

Pro und Contra: Können wir uns die Energiewende leisten?

"Die steigenden Energiepreise heizen die Inflation an. Dennoch sollten und können wir uns die Energiewende leisten. Schon allein, weil wir sie unseren Nachfahren schuldig sind. Allerdings braucht es einen sozialen Ausgleich für Ärmere", meint Joachim Zießler. Klaus Reschke hält dagegen: "Die Energiewende ist ein Projekt, um das Gefühl eigener moralischer Überlegenheit zu nähren. Denn: Gerade die Schichten, die sie am stärksten fordern, verbrauchen selbst die meiste Energie. Zudem hat ein nationaler Alleingang keinen Effekt."


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.