Anzeige
Kann ein Leben ohne Auto auf dem Land funktionieren? Familie Melloh aus Reppenstedt hat es ausprobiert.
Kann ein Leben ohne Auto auf dem Land funktionieren? Familie Melloh aus Reppenstedt hat es ausprobiert. (Foto: phs)

Leben ohne Auto – eine „Schnapsidee“?

Als Malte Melloh auf die Idee kam, für ein TV-Experiment zwei Wochen lang aufs Auto zu verzichten, war seine Frau zunächst alles andere als begeistert. Das Paar hat vier Kinder, betreibt ein Lebensmittelgeschäft und lebt auf dem Land. Kann das ohne Auto funktionieren?


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.