Dienstag , 29. November 2022
Anzeige
Der Feuerwehreinsatz- und Rettungsleitstelle (FEL) des Landkreises Lüneburg fehlt Personal. Ein Gutachten weist aus, dass 13 Mitarbeiter zu wenig im Einsatz sind. (Foto: t&w)

Rettungsleitstelle ist akut unterbesetzt

Die 16 Mitarbeiter der Feuerwehreinsatz- und Rettungsleitstelle des Landkreises Lüneburg arbeiten am Limit. Ein Gutachten bestätigt den personellen Engpass, nachdem die Leitstelle eine Überlastung angezeigt hatte.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.