Anzeige
Dr. Sebastian Graefe, Leiter der mobilen Impfteams des Landkreises
Dr. Sebastian Graefe, Leiter der mobilen Impfteams des Landkreises, wurde von der Entscheidung, die Wartezeit für die Corona-Booster-Impfung aufzuheben, überrascht. (Foto: t&w)

Deutlich frühere Booster-Impfung „nicht sinnvoll“

Seit Freitag kann sich jeder Bürger, dessen Corona-Grundimmunisierung länger als vier Wochen zurück liegt, von einem mobilen Impfteam in Lüneburg boostern lassen. Die Entscheidung des Landkreises fiel ohne ihren ärztlichen Leiter Dr. Sebastian Graefe.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.