Anzeige
Die Auffahrt Adendorf an der Ostumgehung ist in Richtung Süden gesperrt.
Die Auffahrt Adendorf an der Ostumgehung ist in Richtung Süden gesperrt. (Foto: be)

Ostumgehung: Auffahrt gesperrt

Lüneburg. Aktuell ist es nicht möglich, von der Bockelmannstraße auf die Ostumgehung Richtung Süden zu gelangen. Es handelt sich um keinen polizeilichen Einsatz, vielmehr arbeitet die Lüneburger Straßenmeisterei daran, die Folgen eines Löscheinsatzes zu beseitigen. Der Hintergrund: Am Sonnabend kam es bei einem BMW zu einem technischen Defekt, der Wagen brannte komplett aus. Die Fahrerin hatte das drei Jahre alte Fahrzeug noch rechtzeitig verlassen können. Im Anschluss musste die Ab- und Auffahrt Richtung Süden komplett gesperrt werden. "Durch den Einsatz sind Löschstoffe in den Seitenraum der Fahrbahn gelangt, die beseitigt werden müssen, auch muss der Fahrbahnbelag erneuert werden", erklärt Till Gühlke, Chef der Straßenmeisterei. "Es wird heute wohl noch den ganzen Tag zu wechselseitigen Sperrungen kommen. Richtung Norden hingegen ist die Anschlussstelle frei." tl

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.