Anzeige
Das Auto wurde bei dem Unfall zerstört, der Fahrer erlag noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen.
Das Auto wurde bei dem Unfall zerstört, der Fahrer erlag noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen. (Foto: be)

Tödlicher Unfall bei Brietlingen

Für einen jungen Autofahrer kam jede Hilfe zu spät – er erlag bei einem schweren Unfall nahe Brietlingen seinen Verletzungen.

Brietlingen. Ein tragischer Unfall ereignete sich am Montag gegen 11.15 Uhr auf der Kreisstraße 1 zwischen Brietlingen und Barum: Nach ersten Ermittlungen der Polizei war ein 24 Jahre alter Mann mit seinem Hyundai in Richtung Brietlingen unterwegs, als er in einer Rechtskurve aus bislang ungeklärter Ursache die Gewalt über sein Fahrzeug verlor und gegen zwei Bäume krachte. Das Auto kam auf dem Dach zum Liegen. Für den Fahrer kam jede Hilfe zu spät, er erlag seinen schweren Verletzungen. Für die Aufräumarbeiten war die K1 über mehrere Stunden gesperrt. Zur Ermittlung der Unfallursache setzte die Polizei auch eine Drohne ein. kre

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.