Anzeige
Rathauschef Christoph Palesch.
Rathauschef Christoph Palesch wirft einen Blick auf die Zukunft der Samtgemeinde Amelinghausen. Für 2022 stehen große Investitionen auf der Agenda. (Foto: t&w)

Ein teures Jahr für Amelinghausen

Eine Erweiterung der Soderstorfer Kita, ein Hort in der Grundschule, ein neues Feuerwehrgerätehaus für Rehlingen, Reparaturen an der Talsperre zum Lopausee: Rathauschef Christoph Palesch kann aus dem Stegreif eine ganze Reihe an Projekten nennen, die für die Samtgemeinde Amelinghausen 2022 wichtig werden. Insgesamt 4,8 Millionen Euro sollen ihm zufolge in Bau- und Sanierungsprojekte investiert werden.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.