Anzeige
Beim Metronom stellt man sich darauf ein, dass durch die nahende Omikron-Welle trotz aller Vorsorgemaßnahme vermehrt Zugpersonal krankheitsbedingt ausfallen könnte. (Foto: dth)
Beim Metronom stellt man sich darauf ein, dass durch die nahende Omikron-Welle trotz aller Vorsorgemaßnahme vermehrt Zugpersonal krankheitsbedingt ausfallen könnte. (Foto: dth)

Krisenmanagement bei Metronom

Die Eisenbahngewerkschaft EVG fordert Notfallfahrpläne für den Öffentlichen Personennahverkehr. Metronom wählt einen anderen Weg.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.