Dienstag , 29. November 2022
Anzeige
Drei Pferde sind von einer Koppel ausgebrochen - ein Tier lief auf die L216 und wurde von einem Auto erfasst.
Drei Pferde sind von einer Koppel ausgebrochen - ein Tier lief auf die L216 und wurde von einem Auto erfasst. (Foto: be)

Auto stößt mit ausgerissenem Pferd zusammen

Lüneburg. Schwerer Verkehrsunfall auf der L216 zwischen Reppenstedt und Kirchgellersen: Ein Auto ist am Mittwoch in ein dort entlaufendes Pferd gefahren. Die 21 Jahre alte Fahrerin wurde leicht verletzt und vom Rettungsdienst ins Klinikum gebracht, teilt Polizeisprecherin Julia Westerhoff mit.  Das Auto der Marke Seat habe Totalschaden. Tierärzte versuchten das Tier zu retten, mussten aber das Pferd einschläfern.

Drei Pferde waren am frühen Morgen von einer Koppel ausgebrochen - zwei Pferde wurden am Sportplatz Reppenstedt wieder eingefangen, ein Pferd lief auf die L216 und wurde von dem Auto erfasst.

Die Landstraße war während der Rettungsaktion voll gesperrt. lz