Mittwoch , 30. November 2022
Anzeige
Der Club packt an, die Gemeinde spart: Die Herren vom „Oldendorfer Abendschoppen“ haben im vergangenen Herbst die Grillhütte im Ort wieder in Schuss gebracht. Matthias Constien, Jürgen Rund, Jan Wegener, Frank Koch und Hans-Georg Kruse (von inks) freuen sich über das Ergebnis ihres Einsatzes.
Der Club packt an, die Gemeinde spart: Die Herren vom „Oldendorfer Abendschoppen“ haben im vergangenen Herbst die Grillhütte im Ort wieder in Schuss gebracht. Matthias Constien, Jürgen Rund, Jan Wegener, Frank Koch und Hans-Georg Kruse (von inks) freuen sich über das Ergebnis ihres Einsatzes. (Foto: phs)

Die vielleicht letzte echte Männerdomäne von Oldendorf/Luhe

Jeden Sonntag, um Punkt 18 Uhr, fliegen in einer Kellergarage in Oldendorf/Luhe die Deckel von den Bierflaschen: Seit 1974 trifft sich der Männerclub „Oldendorfer Abendschoppen“ in trauter Runde, um drei Tugenden zu pflegen: Tradition, Tratsch und Taten. LZ-Reporterin Anna Petersen hat den Herren auf den Zahn gefühlt. Wie war das gleich noch mit der Gleichberechtigung?


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.