Anzeige
Früher hat Roswitha Gerlach bei der Bundesbank gearbeitet. Jetzt ist sie in Altersteilzeit und kann sich ihrer wahren Profession widmen: als Waldpädagogin und als Friedwaldförsterin. (Foto: t&w)
Früher hat Roswitha Gerlach bei der Bundesbank gearbeitet. Jetzt ist sie in Altersteilzeit und kann sich ihrer wahren Profession widmen: als Waldpädagogin und als Friedwaldförsterin. (Foto: t&w)

Jahresrückblick: Roswitha Gerlach ist Friedwaldförsterin

Wald und Natur haben Roswitha Gerlach schon als Kind fasziniert. Doch erst jetzt im Ruhestand kann sie den Wald mit allen Sinnen erleben – als Friedwaldförsterin und zertifizierte Waldpädagogin.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.