Anzeige
Soll es in Lüneburg einen Schlachthof in kommunaler Hand geben? Diese Frage stellt sich aktuell für die Politik.
Soll es in Lüneburg einen Schlachthof in kommunaler Hand geben? Diese Frage stellt sich aktuell für die Politik. (Foto: Adobe Stock)

Kommunaler Schlachthof ist keine Lösung

Die Bilder aus industriellen Schlachtbetrieben hat im Fachausschuss des Kreistages die Diskussion darüber losgetreten, was auf regionaler Ebene für mehr Tier- und Menschenwohl getan werden kann. Ein kommunaler Schlachthof findet aber keine Mehrheit.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.