Anzeige
Bis 2018 lehrte Prof. Dr. Marion Reiser an der Leuphana Universität in Lüneburg. Aktuell ist sie Inhaberin des Lehrstuhls für Politische Systeme in der Bundesrepublik Deutschland an der Friedrich-Schiller-Universität Jena. (Foto: t&w)
Bis 2018 lehrte Prof. Dr. Marion Reiser an der Leuphana Universität in Lüneburg. Aktuell ist sie Inhaberin des Lehrstuhls für Politische Systeme in der Bundesrepublik Deutschland an der Friedrich-Schiller-Universität Jena. (Foto: t&w)

Kommunalparlamente: Mittelalter, männlich und Mittelklasse

Jüngere Menschen sind in Stadträten und Kreistagen unterrepräsentiert. Dafür gibt es auch Gründe, meint die Politologin Marion Reiser. Das bedeute aber nicht, dass die Altersstruktur einen entscheidenden Einfluss auf das Abstimmungsverhalten hat.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.