Anzeige
Fünf Männer sind wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetzes und Drogenhandel angeklagt, drei haben sich nun geständig eingelassen. (Foto: be)
Fünf Männer sind wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetzes und Drogenhandel angeklagt, drei haben sich nun geständig eingelassen. (Foto: be)

Encrochat-Prozess: Reumütig und geständig

Fünf Männer im Alter von 25 bis 27 Jahren sollen in 28 Fällen in Lüneburg und andernorts in großem Stil Drogen verkauft und damit insgesamt über 850.000 Euro erzielt haben. Nun haben drei der Angeklagten die ihnen vorgeworfenen Taten vollumfänglich eingeräumt.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.