Anzeige
Auf der A7 in Richtung Hamburg hat ein Pkw gebrannt. (Foto: Feuerwehr)

Auto brennt auf der A7 zwischen Garlstorf und Thieshope

Auf der A7 hat ein brennendes Auto am Sonntagnachmittag zu einer Vollsperrung geführt.

Garlstorf. Zwischen den Anschlussstellen Garlstorf und Thieshope auf der A7 hat am Sonntagnachmittag gegen 13.45 Uhr in Fahrtrichtung Hamburg ein Pkw gebrannt. Als die Freiwillige Feuerwehr Garlstorf eintraf, stand der Pkw Mazda 5 aus dem Heidekreis bereits in Vollbrand, die beiden Fahrzeuginsassen konnten sich jedoch unverletzt in Sicherheit bringen. Für die Dauer der Löscharbeiten war die A7 in Richtung Hamburg voll gesperrt. lz