Anzeige
Im Jahr 2021 registrierte das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt (WSA) nur noch 929 Frachter in der Schleuse in Lauenburg und 706 am anderen Ende des Kanals an der Schleuse in Büssau. Das sind historische Tiefstwerte für die Nutzung des 1900 eingeweihten Kanals.
Im Jahr 2021 registrierte das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt (WSA) nur noch 929 Frachter in der Schleuse in Lauenburg und 706 am anderen Ende des Kanals an der Schleuse in Büssau. Das sind historische Tiefstwerte für die Nutzung des 1900 eingeweihten Kanals. (Foto: tja)

Elbe-Lübeck-Kanal: Noch nie so wenig Schiffe

Es sind historische Tiefstwerte: Noch nie haben so wenige Schiffe die Schleusen des Elbe-Lübeck-Kanals in Lauenburg und Büssau passiert wie 2021. Lohnt sich da überhaupt ein Ausbau?


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.