Anzeige
Ein PCR-Test soll bald nicht mehr zum Standard gehören, sondern nur noch „vulnerablen“ Gruppen oder Ärzten und Pflegern zur Verfügung stehen. (Foto: AdobeStock)
Ein PCR-Test soll bald nicht mehr zum Standard gehören, sondern nur noch „vulnerablen“ Gruppen oder Ärzten und Pflegern zur Verfügung stehen. (Foto: AdobeStock)

Verwirrung um PCR-Tests

Die Mehrheit der Bürger wird bald keine kostenlosen PCR-Tests mehr erhalten. Das haben die Länderchefs und der Kanzler beschlossen. Doch wann dieser Beschluss umgesetzt wird, ist noch unklar. Bis dahin bleibt auch im Landkreis Lüneburg alles wie bisher – zumindest was die Tests betrifft.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.