Anzeige
Droht die Corona-Welle nun auch Arztpraxen lahmzulegen und damit die ambulante Versorgung der Patienten durch niedergelassene Ärzte zu gefährden? (Symbolfoto: AdobeStock)
Droht die Corona-Welle nun auch Arztpraxen lahmzulegen und damit die ambulante Versorgung der Patienten durch niedergelassene Ärzte zu gefährden? (Symbolfoto: AdobeStock)

Erste Lüneburger Praxen bleiben wegen Coronafällen geschlossen

Die Welle der Corona-Erkrankungen macht auch vor Arztpraxen nicht halt. In Stadt und Landkreis Lüneburg sind Praxen geschlossen. Um die Ansteckungsrisiken zu vermindern, gibt es Bitten für Verhaltensregeln an die Patienten.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.