Anzeige
Am Freitagvormittag kam es zu einem Verkehrsunfall in der Vitico zwischen Bleckede und Radegast. Foto: Feuerwehr Stadt Bleckede

Bleckede: Schwerer Verkehrsunfall in der Vitico

Schwerer Verkehrsunfall am Freitagvormittag in der Vitico zwischen Radegast und Bleckede. Mit dem Rettungshubschrauber wurde der schwerverletzte Fahrer ins Klinikum nach Boberg geflogen. Die Kreisstraße 27 war während der gesamten Einsatzdauer voll gesperrt.

Bleckede. Bei einem Unfall zwischen Radegast und Bleckede hat ein 32 Jahre alter Autofahrer schwerste Verletzungen erlitten. Der Mann war am Freitagmorgen gegen 9.45 Uhr mit seinem VW auf der Kreisstraße in einer Linkskurve vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit von der Fahrbahn geschleudert. Das Auto prallte mit der Beifahrerseite gegen zwei Bäume. Laut Polizei war der Fahrer vermutlich nicht angeschnallt. Ein Rettungshubschrauber flog ihn ins Klinikum nach Hamburg-Boberg. Es entstand ein Sachschaden von gut 5000 Euro. Die K27 war während der gesamten Einsatzdauer voll gesperrt. lz