Mittwoch , 28. September 2022
Anzeige
Durch die Pandemie kann das Theater zudem seinen eigenen Anteil nicht einbringen. Bei notwendigerweise stark reduziertem Besuch sind die Einspieleinnahmen gering – bei unverändert hohen Produktionskosten.
Durch die Pandemie kann das Theater zudem seinen eigenen Anteil nicht einbringen. Bei notwendigerweise stark reduziertem Besuch sind die Einspieleinnahmen gering – bei unverändert hohen Produktionskosten. (Foto: a/Hannen)

CDU wirft SPD falsches Spiel beim Theater vor

Das Theater steckt in einer schweren finanziellen Krise. SPD, CDU und FDP bekennen sich in Stellungnahmen zum Theater, streiten aber über den richtigen Weg und über Möglichkeiten der Hilfe. Die CDU wirft der SPD jetzt „Wahlkampfmanöver“ vor.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.